!! Zur Kenntnisnahme !!

Neues aus dem Landesjagdgesetz, gültig ab 22.10.2013
Die Jagdhundeausbildung und Prüfung gehört zur Jagdausübung.
Diese Voraussetzungen sind auch gegeben, wenn bei Anwesenheit von zur Jagd Befugten- und bei gleichzeitiger Anwesenheit oder mit Zustimmung einer im Jagdbezirk zur Jagd befugten Person-
nicht zur Jagd befugte Personen ihre Jagdhunde in diesem Jagdbezirk ausbilden oder sie prüfen lassen. Die ständige Aufsicht der zur Jagd Befugten reicht aus. Sofern bei Ausbildung und Prüfung Schusswaffen verwendet werden, steht der Schusswaffengebrauch ausschließlich den zur Jagd Befugten zu.
Johann Böhling, Oberste Jagdbehörde

An unsere Züchter
auf der Delegiertenversammlung am 16.5.15 wurde beschlossen:

Antrag 123  Die Verhaltensbeurteilung wird komplett gestrichen.
Zuchtvoraussetzung ist jetzt eine bestandene BHP, einen WaT
oder eine SfK-Prüfung mit anderen jagdlichen Prüfungen.
Die Änderungen sind mit Veröffentlichung im Dachshund ab dem 01.09.2015 gültig !

Spurlautprüfung mit Sfk am 25.4.18

bei stürmischem, regnerischem Aprilwetter fand unsere diesjährige Frühjahrsprüfung in Krempdorf statt.
Von 10 gemeldeten Hunden konnten alle die Spurlautprüfung bestehen, 7 Hunde waren für die Sfk gemeldet
und auch diese haben alle bestanden. Ein kräftiges Waidmanns Heil an alle Hundeführer.

Tagessieger mit 100 Pkt. im 1. Preis Sp/J
Artus vom Leviner Kamp

Jarla vom Tannenhof 100 Pkt. 1. Preis Sp/J

Isla Bonita de los Madronas 100 Pkt. 1.Preis Sp/J

Gauner vom Roggenhof FCI 100 Pkt. 1. Preis

Solveig vom Eikenbrook FCI 94 Pkt. 1.Preis
Führer: Burkhard Hammann

Alvar vom Leviner Kamp 75 Pkt. 2.Preis Sp/J

Dachs vom Stellmoor 75 Pkt. 2. Preis Sp/J

Unne vom Sunderhaar 72 Pkt. 2. Preis

Belton`s Maxi 50 Pkt. 3.Preis Sp/J

Beppo von der Wolfswiese 50 Pkt. 3.Preis

die Sfk bestand Lilla ryssebos Akka FCI